Neues vom Magyar Vizsla Emma vom Bollerrain

Prüfungen, Ausstellungen und vieles Mehr




Emma hat beim Maserada Field Trial den Oaks Wettbewerb gewonnen!

Am 17.01.2018 haben wir uns auf den Weg nach Italien gemacht, um einmal Field Trial mit Emma auszuprobieren. Bei dem Wettbewerb in Maserada handelte es sich um einen Frühlings Trial.
Hierbei soll der Hund eine weiträumige Suche zeigen und mit hoher Nase Federwild finden und durch das Vorstehen anzeigen. Der Hund soll so lange fest Vorstehen, bis der Hundeführer ruhig herankommen und beim Abstreichen des Federwildes einen Schuss anbringen kann. Dies wird bei den Frühlings Wettbewerben durch einen Schuss mit Platzpatronen simmuliert. Hierbei muss der Hund an Ort und Stelle bleiben und darf dem abstreichenden Wild nicht nachrennen. Gelingt dies, bekommt er einen Punkt. Netterweise haben uns Freunde aus dem deutschen Vizsla EU-Cup Team mitgenommen und mit Rat, Tat und guter Laune zur Seite gestanden.
Denn so einfach, wie es sich anhört ist es dann doch nicht. Sehr schnell ertönt dann gerne die Hupe des Richters, die
verkündet, dass man draussen ist, wenn in dem Feld, das man absuchen muss, Wild auffliegt oder der Hund Federwild oder Hasen nachrennt.



















So haben wir uns bei jedem Lauf etwas gesteigert und konnten durch das Punkten im letzten Lauf den Oaks Wettbewerb gewinnen.
Super Emma - du Glückshündchen. Die Kinder hatten eine riesen Freude an den Medallien, die Ihnen die herzlichen Italiener umgehängt haben und nach einem tollen Essen - organisiert vom italienischen Vizslaclub ging es dann noch der gewonnenen Kiste Prosecco mit tollem Jagdmotiv-Ettikett an den Kragen. Zu Hause haben wir die ganze Woche Radiccio de Treviso gekocht, von dem wir ebenfalls eine Kiste heimnehmen durften. Es war wirklich toll und wir werden, wann immer es Zeit und Budget erlauben, wieder bei einem solchen Wettbewerb starten. 2019 sind wir auf jeden Fall wieder dabei.



Zurück zur Startseite